Kuhle Wampe Artikel

Gegen staatliche Repression – Gemeinschaftlicher Widerstand! – Versammlungsfreiheit verteidigen!!

24.01.24

1 / 4
: Gegen staatliche Repression – Gemeinschaftlicher Widerstand! – Versammlungsfreiheit verteidigen!!

MC Kuhle Wampe bei Demo „Gegen staatliche Repression – Gemeinschaftlicher Widerstand! – Versammlungsfreiheit verteidigen!!“


Am 20.01. fand eine Demonstration in Hamburg unter oben genanntem Motto statt.

Anlass war die Eröffnung des Prozesses gegen fünf Menschen die beim G20 Gipfel im Jahr 2017(!) an einer Demonstration teilnahmen, die in der Straße „Rondenbarg“ von der Polizei brutal aufgelöst wurde. Der einzige Vorwurf, der diesen Menschen gemacht wird, ist die Teilnahme an dieser Demo!
An der Demo am 20.01. beteiligten sich einzelne Wampen aus den Clubs Barmbek, Göttingen, Hannover und Marburg.
Wir reihten uns ein in eine laute, kämpferische und doch friedliche Demonstration gemeinsam mit ca. 2000 Menschen, die hier ihre Solidarität mit den Angeklagten zeigten.
Wir fordern die sofortige und bedingungslose Einstellung der Prozesse!
Babsch und Kerstin, MC Kuhle Wampe Marburg

44. Sommertreffen

18.06.23

Auch dieses Jahr feiern wir wieder das Sommertreffen des Verbandes der Motorradclubs Kuhle Wampe im Steinbruch in Dassel/Lauenberg. Euch erwarten ein großer Zeltplatz, ein sehr schöner Badesee, Essen und Getränke.

Freitagabend sorgt ein DJ für musikalische Untermalung, Samstagnachmittag gibt es im Kaffeezelt eine Diskussion über Frieden. Gleichzeitig werden auf dem Gelände verschiedene Organisationen ihre Arbeit vorstellen. Samstagabend haben wir Millie Manders & the Shutup aus Großbritannien und Alien Fight Club aus Bonn als musikalische Liveacts zu Gast.

Es gibt Pizza, Pommes, Falafel, Waffeln, Grillgut und jede Menge kühle Getränke mit und ohne Alkohol. Außerdem jede Menge coole Dinge aus unserer Shopkiste.

Eintritt frei.

Zeltplatz 20 € pro Person von Freitag bis Sonntag.

Kinder und Jugendliche unter 18 zelten kostenlos.

Plakat zum download

Flyer zum download

Befreiungsfeier Mauthausen 7.05.2023

19.05.23

Die Kuhle Wampe Wien hat auch in diesem Jahr wieder die Teilnahme der Kuhle Wampe an der Befreiungsfeier in Mauthausen organisiert. Das hat sich in den letzten Jahren zu einer sehr schönen Tradition in der Region Bös entwickelt. Teilgenommen haben Mitglieder der Kuhle Wampe Wien, Kuhle Wampe München, Bananen Stuttgart und Geyers Schwarzer Haufen, Nürnberg. Dazu noch einige Sympies aus verschiedenen Orten. Ebenfalls wieder dabei waren die Red Biker aus Wien, so dass wir eine Gruppe von etwa 30 Personen stellen konnten. Zusammen mit den Red Bikern hatten wir ein Blumengesteck besorgt, dass wir am Sonntag bei der Feier gemeinsam niederlegen würden.

1 / 8
: Befreiungsfeier Mauthausen 7.05.2023

Traditionell haben die Wampen und Sympies am Campingplatz in Au an der Donau übernachtet und den Samstagabend gemeinsam verbracht. (Anmerkung: zu viel Zirbenschnaps verursacht Kopfschmerzen). Die Besitzer des Campingplatzes haben sich sehr gefreut, uns wieder als Gäste zu haben und haben uns sehr herzlich willkommen geheißen. Der Campingplatz ist sehr zu empfehlen. Es gibt seit diesem Jahr auch vegane Gerichte auf der Karte, so dass für jeden gut gesorgt war. Für uns ältere Herrschaften stehen auch einige Zimmer in der zum Campingplatz gehörenden Pension zur Verfügung.

(mehr …)

1. Mai 2023 – Arbeiter*innen-Kampftag mit Kuhle Wampe

13.05.23

Am 1. Mai wehen in ganz Deutschland allerhand Gewerkschaftsflaggen. In einzelnen Städten mischte sich in diesem Jahr aber auch die ein oder andere Kuhle Wampe Fahne unters Volk.

1 / 7

Der Club Brigade Belfort aus Braunschweig teilte sich den Stand mit der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN BdA). Die Kooperation besteht schon seit über 20 Jahren und ist längst nicht mehr nur Netzwerk sondern Freundschaft. Neben Gesprächen um Motorräder und Politik, stand vor allem die Petition, den 8. Mai zum Feiertag zu machen, im Vordergrund.

Kuhle Wampe Geyers Schwarzer Haufen hat die revolutionäre 1. Mai Demo in Nürnberg unterstützt. Sie stellten 5 Ordner*innen und sicherten den Lautsprecherwagen ab. Trotz des Regens kamen ca 2.800 Teilnehmer*innen zur Demo. Auf dem anschließenden internationalistischen Straßenfest waren sie mit einem Infostand vertreten und haben tolle Menschen kennengelernt und interessante Gespräche geführt.

(mehr …)

Köln gegen Rechts

06.05.23

1 / 3

Wieder einmal hat die AfD versucht ihren Kreisparteitag in einem öffentlichen Gebäude abzuhalten. Letztes Mal, vor zwei Wochen, versuchten sie es in einer Schule in Köln. Doch Lehrerinnen, Schülerinnen und Eltern hatten sich gewehrt, indem sie gleichzeitig ein Fest gegen die AfD organisierten. Daraufhin sagte die AfD ab.
Schon in den vorigen Jahren hat die AfD in Köln viele Absagen, insbesondere auch in privaten Gaststätten bekommen, da sie es auch dort mit Anmeldungen unter Vorgabe falscher Tatsachen versuchte, wurde sie dann rausgeschmissen, als klar wurde wer da gerade den Saal belegt.

(mehr …)
Artikel