Sommertreffen Artikel

Ernest

Sommertreffen 2022

ernest Nehmen Sie ein Banjo, eine leicht heisere Stimme, ein Honk y-Tonk Klavier und eine Rythmusgruppe die wirklich Groove schafft. Rufen Sie dann Hans Christian Andersen mit seiner Meerjungfrau, Serge Gainsbourg und Elisa dazu und arrangieren sie diese in der Stil der industriellen Revolution wie man ihn bei Jules Verne finden könnte. Mischen sie das alles zu einem Teig, mit einem guten Schuss französischen Chansons und Rock Musik und auch einer leichten Prise Electro et voilá: Hier haben Sie Ernest!

Seit ihrer Gründung im Jahr 2011 begeistert diese Band ihr Publikum mit ihrer phantasievollen wunderbaren Show, ihrer Kraft, ihrem Elan und Witz.

(43. Sommertreffen, Samstag 20. August 2022, ca. 22:00)

Blaufuchs

Sommertreffen 2022

blaufuchs2-1200x800

Blaufuchs aus Hildesheim spielen Punkrock der davon träumt Pop zu sein in einer blues-geprägten Kleinstadt, die davon träumt Großstadt zu sein.

Gegründet im Jahr 2017 um Johannes König und Marcel Bockelmann wurde die EP „Ein Teil von uns“ eingespielt und von John Hoffmeister produziert. Im Zuge der Aufnahmen des Debütalbums fand sich die aktuelle Besetzung der Band mit runderneuerter Rhythmus Sektion mit Marisa Gruna am Bass und Alex Veth an den Drums.

Nach der Auflösung der Leipziger Band Storyteller wurde Hoffmeister festes Mitglied bei Blaufuchs und produzierte das Debüt-Album „Daran wird es nicht scheitern“, das in den Limetree Studios mit Sören Kucz und Tom Woznik aufgenommen wird.

Seitdem treffen kanadische Gitarren auf deutsche Texte mit klarer politischer Haltung und landen zwischen ZSK und Alex Mofa Gang. Mit dieser Mischung konnte die Band einen Deal mit dem Label „Aggressive Punk Productions“ unterzeichnen und befindet sich mit ihrem Debut damit neben Szenegrößen wie Alarmsignal, Missstand oder Kotzreiz wieder.

Durch die Tätigkeit in Protestsongs-Netzwerk von “Kein Bock auf Nazis” sind Blaufuchs bundesweit mit anderen Bands und politischen Bündnissen vernetzt.

(43. Sommertreffen, Samstag 20. August 2022, ca. 20:30)

43. Sommertreffen 2022

Sommertreffen 2022

st2022_plakata3 Nach 2 Jahren Corona-Pause feiern wir dieses Jahr das 43. Sommertreffen des Verbandes der Motorradclubs Kuhle Wampe in Dassel/Lauenberg. Euch erwarten großer Zeltplatz, Freibad, Essen und Getränke.

Freitagabend sorgt der DJ für musikalische Untermalung. Samstagnachmittag messen wir uns beim Hindernisparcours. Samstagabend haben wir Ernest und Blaufuchs als musikalische Liveacts zu Gast. Es gibt Pizza, Pommes, Waffeln, Grillgut und jede Menge kühle Getränke mit und ohne Alkohol.

 

Eintritt frei.

Zeltplatz 15 € pro Person von Freitag bis Sonntag.

Kinder und Jugendliche unter 18 zelten kostenlos.

42. Sommertreffen

Sommertreffen 2019

plakata3_st2019_05 Sie steigt wieder unsere Sommer-Sause!
Neben der wunderbaren Atmosphäre im Lauenberger Steinbruch plus Naturschwimmbad erwartet Euch wieder alles was uns am Herzen liegt:

Piste – Party – Politik

Für beste Stimmung sorgt ein buntes Programm unter anderem mit einem Motorrad-Geschicklichkeitsparcours, Infostände von Aktionen, Ausfahrten, Lagerfeuer, Bands, DJ, Walking-Acts und natürlich mit bester Verpflegung…

Nicht kommerziell – ökologisch – aus der Region

…ein vielfältiges Kulinarium – komplett in Eigeninitiative organisiert – bei dem wir wieder Wert auf politisch korrekte Lebensmittel legen. Bei Pizza, Falafel und Steaks werden nicht nur die Liebhabenden von Fleisch, sondern auch vegetarisch und vegan Lebenden unter Euch glücklich.
Nur eine kleine Bitte: Wir wollen keinen Müllberg. Von daher eigene abwaschbare Esswerkzeuge mitbringen.

Seid herzlich willkommen auf einem Bikertreffen der anderen Art!

The Red Paintings

Sommertreffen 2017

theredpaintings_4276axs_opl

Was bekäme man, wenn man Patrick Wolf, 30 Seconds To Mars, Nine Inch Nails und Bonaparte in einen Proberaum stecken würde? Ganz einfach, eine der im Moment interessantesten Bands, THE RED PAINTINGS.
Ihr Musik nennen sie selbst Orchestral Art Rock. Die ausgefallenen Live-Shows der australischen Band sind eine Entführung in ein knallbuntes Wunderland – Begegnungen mit Geishas und Aliens sind nicht ausgeschlossen. Jedes Konzert ein musikalischer und optischer Hochgenuss.
The Red Paintings sind keine Band, sie sind ein Gesamtkunstwerk.
(Sommertreffen, Samstag 19. August, ca. 20:30)
Artikel