Kuhle Wampe Artikel

25.02.22

Stoppt den Krieg!!!

Awarenesskonzept

21.02.22

Der Verband der Motorradclubs Kuhle Wampe hat beim Verbandstreffen 2022 ein Awarenesskonzept für Verbandsveranstaltungen mit großer Mehrheit abge- stimmt. Dieses Konzept enthält neben grundsätzlichen Begriffserklärungen auch Handlungsempfehlungen zur Vorbereitung von Veranstaltungen und den konkre- ten Umgang mit prekären Situationen. Das Awareness-Konzept basiert unter ande- rem auf dem Leitfaden „Sexualisierte Belästigung am Arbeitsplatz verhindern! Ein Handlungsleitfaden für betriebliche Interessenvertretungen“ der Abteilung Frauen- , Gleichstellungs- und Familienpolitik des DGB und andere. Zukünftig plant die AG Präventivmittel für Veranstaltungen in Form von Infoma- terial, Diskussionsrunden und Vorträgen zu erarbeiten. Das gesamte Konzept findet sich hier: Awarenesskonzept

45. Verbandstreffen des Verbands der Motorradclubs Kuhle Wampe

20.02.22

Am Wochenende 21. bis 23. Januar kamen 48 Delegierte aus knapp 40 Clubs des Verbands der Motorradclubs Kuhle Wampe virtuell zusammen, um die politische Richtung für das Jahr 2022 festzulegen und Beschlüsse für die weitere Zusammenarbeit zu fassen.


Außerdem wurde ein neues Sprecherteam für ein Jahr gewählt, 6 Mitglieder aus so unterschiedlichen Clubs wie Geyers Schwarzer Haufen (Nürnberg), Kiel, Pleissenburg (Leipzig) und Göttingen. Leider ist in diesem Jahr keine Frau dabei, aber vielleicht ändert sich das im Jahr 2023 wieder.

(mehr …)

Aktionstag in Oberndorf: Proteste rund um Heckler und Koch / Rheinmetall in Oberndorf am 8.10.21

04.11.21

1 / 5

Die Kuhle Wampe war am Aktionstag von Rheinmetall Entwaffnen stark vertreten. Die Clubs aus Göttingen, Freiburg und Kassel sowie einige Sympies unterstützten die Proteste neben ihrer sichtbaren Präsenz auch mit der Vorbereitung und Organisation. Inmitten dieser schwäbisch-badischen Idylle von Oberndorf werden bei Heckler & Koch und Rheinmetall Waffen produziert, die in der ganzen Welt zum Morden benutzt werden. Der wichtigen Losung „Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!“ hat die deutsche Kriegsindustrie schon lange den Kampf angesagt. Deutsche Firmen sind sowohl Ausrüster als auch Profiteure weltweiter Kriege.

(mehr …)

Umweltschutz und Motorrad fahren. Geht das? Besuch im Klimacamp Nürnberg.

03.09.21

1 / 6

Umweltschutz ist beim MC Kuhle Wampe ein wichtiges Thema, das wir auch in unserer Grundsatzerklärung verankert haben. Daher müssen wir uns auch Gedanken darüber machen, wie wir als Motoradfahrende nachhaltig mit unserem geliebten Hobby umgehen können.

Natürlich müssen wir uns nicht jeden Schuh anziehen, hauptverursachend für Luft- und Umweltverschmutzung und den Klimawandel, ist und bleibt unser kapitalistisches Wirtschaftssystem und als dessen sekundäre Folge die Industrie. Dennoch tragen auch wir als Individuen einen Teil der Verantwortung und jede*r von uns sollte sich überlegen, wie er/sie einen Betrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten kann.

(mehr …)
Artikel