Sommertreffen Artikel

marilyn‘s cage

Sommertreffen 2016

Version 2 marilyn‘s cage steht für geradeaus rockende, eigenständige Songs mit eingängigen Melodien und einprägsamen Hooklines. Mächtige Sound-Wände aus Gitarre, Bass und Schlagzeug bilden das Fundament für die kraftvollen Power-Vocals von Ausnahme-Sänger Andreas Leinemann.

Die Musik von marilyn‘s cage vereint fette Gitarren-Riffs wie zu besten Zeiten des Rocks der 70er und des Grunge der 90er mit treibenden Bass-Grooves und knallharten Drums. Zusammen mit dem herausragenden Gesang brennen sich die Songs von der ersten Sekunde an in jedem Gehörgang fest.

Die Performance von marilyn‘s cage ist direkt, ehrlich und ohne doppelten Boden.

Es ist schwer, sich der Live-Power von marilyn‘s cage zu entziehen.

marilyn‘s cage – 3 will rock you.

 

(Sommertreffen, Freitag 19. August, ca. 22:00)

 

Provinztheater

Sommertreffen 2016

provinztheater_band Musik für das Volk

Die Musik des Provinztheaters kann man gut und gerne, schlicht und einfach, ohne schlechtes Gewissen und ohne jemandem dabei auf die Füße zu treten, Volksmusik nennen. Das Provinztheater spielt dabei vielleicht nicht einmal Volksmusik, aber sehr wohl Musik für das Volk. Musik, die das Volk hören soll, komme was wolle.

Die sieben sympathischen Musiker rumpeln sich liebevoll und stilsicher mit Tuba, Akkordeon, Kontrabass, Stromgitarre, Kuhglocken und dem Biest am Schlagwerk quer durch die musikalische Botanik – direkt in die Herzen und Füße ihres Publikums.

Die Energie und Spielfreude der Mannen überträgt sich sofort in Kopf, Arm und Bein des Zuschauers. Es ist aber nicht alles nur laut und Rumpel, sondern auch leise und Schunkel. Die Texte kommen aus dem Leben, dem Herzen und dem ganzen Rest – mit starker poetischer Kraft und großem Bummsfallara.

Das Spiel mit Identitäten, Rollen und Erwartungen wird auf die Spitze getrieben. Irgendwo zwischen dem Humor von Monty Python, einem Schnappschuss Dadaismus, kleinem Kindertheater und einer Prise Heino. Wie soll man diese Mannigfaltigkeit besser beschreiben, als mit dem neuen Attribut:

Hurra!

(Sommertreffen, Samstag 20. August, ca. 16:00)

Das Provinztheater auf YouTube

 

Crushing Caspars

Sommertreffen 2016

Crushing Caspars Promo Die CRUSHING CASPARS sind vier kernige Norddeutsche aus Rostock und ihr Sound ist ganz klar geprägt von ihren Lieblingsbands! Diese sind zum Teil echte Stilikonen ihrer Szenen, wie zum Beispiel Suicidal Tendencies, Sick Of It All, Blood For Blood, Gorilla Biscuits  aber auch Motörhead um mal einige zu nennen.

In dieser Tradition sehen sich die Jungs und so ist es auch nicht weiter verwunderlich, daß ihre Mucke eine inkorrekte Mixtur aus Oldschool Hardcore, Punkrock & brüllendem Rock’n’Roll ist. Sie selbst bezeichnen ihren Stil als Baltic Sea Hardcore. Baltic Sea Hardcore, weil er voller Emotionen und Leidenschaft steckt, zum Teil rau wie die See an der sie leben und wiederum sanft, wie die Sonne, die ihr Gemüht erhellt, dann wieder laut und schnell, wie der Orkan der hier zuweilen tobt und zäh und träge wie die Art der Menschen die hier leben!

B.S.H.C. – eben einfach nordisch herb!

(Sommertreffen, Samstag 20. August, ca. 20:30)

 

Outrage

Sommertreffen 2016

outrage_0 OUTRAGE gründeten sich bereits 1996 in Frankreich. Sie verbinden Rock´n´Roll und druckvollen Punk Rock mit einer heftigen Prise Bläsereinsätzen, in einer Art und Weise, die live besonders atemberaubend ist. OUTRAGE teilten bei Ihren bisher über 300 Konzerten die Bühne bereits mit Bands wie SKA-P,Shakapong und Fishbone! Auf dem Sommertreffen werden sie das Publikum mit Ihrer  enormen Live Präsenz im Sturm erobern!

(Sommertreffen, Samstag 20. August, ca. 22:30)

 

Kuhle Wampe Sommertreffen 2016

Sommertreffen 2016

1 / 2
Am 19.08.-21.08.2016 findet es wieder statt: das Sommertreffen des MC Kuhle Wampe in Dassel/Lauenberg.

Die Sommertreffen-AG hat für 2016 neue Mitglieder gewinnen können, die frischen Wind bringen. Seit November 2015 stecken wir tief in den Vorbereitungen für das kommende Treffen. Aktuell verhandeln wir über die Verträge für Platz und Musik.

Für dieses Jahr haben wir uns vorgenommen, die Beleuchtung für den Weg zum Steinbruch noch besser und schöner zu gestalten. Letztes Jahr hat die Anschaffung des Gastronomieofens eingeschlagen wie eine Bombe und wir freuen uns darauf, dieses Jahr noch viel mehr hervorragende Pizzen backen zu können. Unser „Kulinarium“, das von vegan bis blutig reicht, wird euch auch dieses Jahr wieder begeistern. Wir halten euch auf dem Laufenden, lasst euch überraschen …

Für die Motorradfahrenden unter euch: es wird wieder mehrere Alternativen geben, auf denen ihr bei gutem Wetter 😉 die Kurven genießen könnt. Das Experiment, Solidarität zu leben durch unser Motto „Umfairteilen fängt bei uns selbst an“ ist gelungen. Auch dieses Jahr werden wir unsere Preise wieder nach der Devise „haste mehr – zahlste mehr, haste weniger – zahlste weniger“ staffeln.